March 17, 2018

Download PDF by Müller-Krauß (auth.), Kapt. Joseph Krauß, Kapt. Martin: Handbuch für die Schiffsführung: Schiffahrtsrecht, Ladung,

By Müller-Krauß (auth.), Kapt. Joseph Krauß, Kapt. Martin Berger, Kapt. Walter Helmers (eds.)

ISBN-10: 3662271443

ISBN-13: 9783662271445

ISBN-10: 3662286270

ISBN-13: 9783662286272

Show description

Read or Download Handbuch für die Schiffsführung: Schiffahrtsrecht, Ladung, Seemannschaft, Stabilität Signal- und Funkwesen und andere Gebiete PDF

Similar german_7 books

Das Bild der Ausländer in der Öffentlichkeit: Eine - download pdf or read online

Das Zentrum ftir Ttirkeistudien betreibt seit nunmehr zehn lahren Migrati­ onsforschung. Die Uberwindung der Fremdenfeindlichkeit in Deutschland ist dabei ein wichtiges Ziel. AufkUirung und extensive Offentlichkeitsarbeit sind ftir uns die wichtigsten Instrumente, urn der Fremdenfeindlichkeit zu begeg­ nen.

Download PDF by Erich Molitor: Kommentar zur vorläufigen Landarbeitsordnung vom 24. Januar

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra info for Handbuch für die Schiffsführung: Schiffahrtsrecht, Ladung, Seemannschaft, Stabilität Signal- und Funkwesen und andere Gebiete

Example text

25. Siehe Verordnung über die Sicherung der Seefahrt vom 15. 12. 1956 auf Grund des Ratifizierungsgesetzes zum Schiffssicherheitsvertrag London 1948. Vorsätzliches oder fahrlässiges Zuwiderhandeln wird bestraft. 1 2 Untersuchung von Seeunfällen . 27 oder der Kurs so geändert werden, daß das Schiff aus dem Gefahrenbereich gelangt. Radar besetzen! Nordatlantische Seewege. Soweit die Umstände es gestatten, sind die üblichen Schiffswege zu benutzen (vg!. Band I, ferner Monatskarten oder Pilot Chart oder North Atlantic Chart auf Grund der Reedereivereinbarungen von 1931, engl.

Auch der Kr anken anst alt (Ow). Das vorgeschriebene Verzeichnis , das auch die Aufbewahrungsstelle entha lt en muß , ist vom Kapitän und einem Besatzungsmitglied zu unterschr eiben (Ow). Urlaub und Landgang (Kapt). Für jedes Beschäftigungsj ahr besteht §53 Anspruch auf bezahlten Urlaub (volle Heuer und Verpflegun g gern. § 57), (Kapt). Die Urla ubsda uer muß angemessen sein. Die Dauer der Beschäfti- § 54 gung bei demselben Reeder ist zu berücksichtigen. ) Jugendlichen 2 ist ein Mindesturlaub von 24 Werktagen in jedem Beschäftigungsjahr zu gewähren (Ow).

Berufung Court of Appeal ; Revision House of Lords ; Untersuchungsbericht dafür nur Gutachten. Bei Ein verst ändnis beider Parteien auch Lloyd's Arbitration Untersuchung von Seeunfällen. 31 Untersuchung von Seeunfällen im Auslande (Fortsetzung). Staat Behörde u. Verfahren Kollisionsprozesse : t. Instanz. Berufungsinstanz, Revisionsinstanz Italien Seebehörde (Autorita Marittima); nach Voruntersuchung unter Umständen durch besonders einge. setzte Kommission ; diese kann Verhandlung vor Gericht veranlassen ; wo Patente entzogen und Strafen verhängt werden können Ordentliches Gericht und Berufungsinstanzen; Kommissionsbericht dafür Grundlage Niederlande Raad voor de Scheepvaart, Amsterdam; Voruntersuchung durch General-Inspektor mit Prüfung von Unterlagen und Zeugenvernehmung ; Raad verhandelt dann wie deutsches Seeamt mit 1 Richter und mehreren Sachverständigen.

Download PDF sample

Handbuch für die Schiffsführung: Schiffahrtsrecht, Ladung, Seemannschaft, Stabilität Signal- und Funkwesen und andere Gebiete by Müller-Krauß (auth.), Kapt. Joseph Krauß, Kapt. Martin Berger, Kapt. Walter Helmers (eds.)


by John
4.1

Rated 4.82 of 5 – based on 14 votes