March 17, 2018

Hebung des Hängefußes bei Peroneuslähmung durch by H. Blaß (auth.) PDF

By H. Blaß (auth.)

ISBN-10: 3662298260

ISBN-13: 9783662298268

ISBN-10: 3662299704

ISBN-13: 9783662299708

Show description

Read Online or Download Hebung des Hängefußes bei Peroneuslähmung durch Sehnenplastik PDF

Best german_7 books

Read e-book online Das Bild der Ausländer in der Öffentlichkeit: Eine PDF

Das Zentrum ftir Ttirkeistudien betreibt seit nunmehr zehn lahren Migrati­ onsforschung. Die Uberwindung der Fremdenfeindlichkeit in Deutschland ist dabei ein wichtiges Ziel. AufkUirung und in depth Offentlichkeitsarbeit sind ftir uns die wichtigsten Instrumente, urn der Fremdenfeindlichkeit zu begeg­ nen.

New PDF release: Kommentar zur vorläufigen Landarbeitsordnung vom 24. Januar

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional info for Hebung des Hängefußes bei Peroneuslähmung durch Sehnenplastik

Sample text

Reciprocal lattice units') angegeben wird. Rö Abb. 27: Ewaldsche Darstellung der Beugungsbedingung im Einheitskreis Im vorliegenden Text wird die eigentliche Ewald-Konstruktion (Abb. 26) vorgezogen, da sie das reziproke Gitter als konstante Kristalleigenschaft beläßt. B. der Einfluß der Wellenlänge - Änderung des Radius der Ewald-Kugel - auf die Abbildungsgeometrie im Beugungsbild anschaulicher wiedergeben. 42 5 5 STRUKTURFAKTOREN Strukturfaktoren Haben wir uns im vorigen Kapitel mit dem Problem befaßt, unter welchen geometrischen Bedingungen im Raum Reflexe auftreten können, soll nun die Frage behandelt werden, wie die Intensitäten der einzelnen Reflexe hkl zustande kommen.

23: a) d-Vektor im realen Gitter (Maßstab 108 ) b) d·-Vektor im reziproken Gitter (Maßstab 8· 10-8 cm 2 ) c) Vergleich mit der Abstandsgleichung Da die Indices hkl stets ganzzahlig sind, erhalten wir bei der Darstellung aller Netzebenen durch die Endpunkte ihrer d· -Vektoren wieder ein echtes Gitter, das durch dreidimensionales Aneinanderreihen der reziproken Basisvektoren a·, b·, c· entsteht. Die Basisvektoren sind die d· -Vektoren der Netzebenen (100), (010) und (001). Die kleinste dreidimensionale Masche kann man auch die reziproke Elementarzelle nennen, das durch deren Aneinanderreihen enstehende Gitter nennt man das reziproke Gitter.

Auf der - die Richtung des Primärstrahls angebenden - Geraden von K aus kann man nun die Größe 1/), abtragen. Konstruiert man über dieser Hypotenuse ein rechtwinkliges Dreieck mit Gegenkathete d* /2 (gegenüber K), so fällt die Ankathete mit der Netzebene im realen Bild zusammen. Dies muß natürlich so sein, da die d* -Vektoren ja über Netzebenennormalen definiert sind. Verdoppelt man d* /2 auf d*, so sieht man, daß der reziproke Streuvektor als Sekante in einem Kreis um K mit Radius 1/), auftritt.

Download PDF sample

Hebung des Hängefußes bei Peroneuslähmung durch Sehnenplastik by H. Blaß (auth.)


by Kenneth
4.3

Rated 4.91 of 5 – based on 16 votes